Für Wohnmobilisten: Einladung zum Stellplatz mit Dusche

+
Absolute Premiere: Das erste Wohnmobil auf den neu von der Gemeinde ausgewiesenen Flächen am Obergraben. Besonderes Augenmerk wird in nächster Zeit darauf zu richten sein, dass die Fläche nicht wie bisher zum Abstellen von Lkw und/oder Anhängern genutzt wird...

Wickede - Offiziell eröffnet hat die Gemeinde in dieser Woche vier Standplätze für Wohnmobile auf der Parkfläche entlang des Obergrabens. Für maximal zwei Nächte können Wohnmobilisten die Stellplätze und dazu morgens und abends auch die sanitären Anlagen des Freibades nutzen.

„Vom Freibad aus haben die Camper hervorragende Möglichkeiten, Teile des Ruhrtals zu erkunden, auf der südlichen Ruhrseite die westlichen Ausläufer des Arnsberger Waldes zu entdecken oder den Wildwald Vosswinkel. Nach Norden führt – über die Steigung des Haar-Höhenzuges hinweg – der Weg in die Wallfahrtsstadt Werl. Im Stadtwald gibt es ansprechende Möglichkeiten für Mountainbiker/innen“, heißt es im begleitenden Text der Kommune.

Mit dem Fahrzeug oder Fahrrad seien es zudem nur wenige Minuten bis in die Ortsmitte. Hier finde man ein ein breites Angebot des täglichen Bedarfs.

Für weitere Informationen, z.B. zur lokalen Gastronomie werden Wohnmobilisten ans Internet oder die Informationsbroschüre verwiesen, die beim Freibadpersonal erhältlich ist.

Dort übrigens haben die Wohnmobilisten nach Absprache mit dem Freibad-Team morgens bis 10 Uhr und am Nachmittag ab 17 Uhr die Möglichkeit, entgeltfrei WC und Waschräume zu nutzen. Für das Schwimmen gelten die üblichen Eintrittspreise.

„Das Angebot der Wohnmobilstellplätze in Wickede (Ruhr) soll auch in einschlägigen Wohnmobilmedien und bei der Ruhrtaltouristik bekannt gemacht werden“, informiert das Rathaus weiter und stellt in Aussicht, dass die Gemeinde Wohnmobilisten künftig möglicherweise noch besser ausgestattete Standplätze bieten könnte. In der aktuellen Info heißt es jedenfalls: „Zur Zeit kann die Gemeinde Wickede (Ruhr) noch keinen Strom- und Wasseranschluss bieten. Eine entsprechende Weiterentwicklung des Geländes ist in Planung“. - hütt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare