Am Rande

Sag's durch die Blume

Klischee Am Rande Wickede
+
Am Rande

Will man eine Kritik oder sonstwie unangenehme Mitteilung ‘rüberbringen, gibt’s von jeher ein Geheimrezept: Sag’s durch die Blume. Eine Taktik schon der alten Römer. Damals war der lateinische Begriff flosculus (Blümchen) für eine verhüllende Redeweise bekannt, weiß das Internet. Daraus entstand das deutsche Wort „Floskel“.

Alles andere als eine Floskel aber war der Spruch, den sich die Wickederin jetzt von der Blumenhändlerin einfing. Deren Stand auf einem Wochenmarkt der Umgebung hatte die Wickederin mit ihrem Fahrrad angesteuert, hatte dann aber das Gleichgewicht verloren und war mit der Grazie eines umstürzenden Baumes mitten in die Herbstchrysanthemen geplumpst.

Die Händlerin reagierte unverblümt: Sie kam, sah und reimte: „Die Chrysanthemen müssen sie nehmen“. Die Wickederin, der das peinlich genug war, übernahm drei riesige Chrysanthemenbüsche. Die entwickelten sich daheim nach einigen kleinen Kunstgriffen aber prächtig.

„Welche herrliche Blütenpracht“, freut sie sich nun und würde am liebsten jeden Tag ihrer Händlerin zujubeln: „Vielen Dank für die Blumen“ - und auch das ist für sie keine Floskel...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare