Wickederin mit guten Erfahrungen

74-Jährige ist begeistert vom Impfzentrum

ansicht-des-soester-impfzentrums
+
Gute Erfahrungen hat die Wickederin Elisabeth Beckersdorff im Soester Impfzentrum gemacht.

„Das habe ich in diesem Maße noch nirgendwo erlebt“ - voll des Lobes ist die Wickederin Elisabeth Beckersdorff für das Team und den Betrieb des Soester Impfzentrums. Dort erhielt die 74-Jährige am Montag dieser Woche ihre erste Impfung.

Wickede - Nachdem sie ohne Komplikationen per telefonischer Anmeldung bei der Kassenärztlichen Vereinigung einen Termin zugewiesen bekommen hatte, sei es am Montag nach Soest gegangen, wo die Wickederin auch nach 16 Uhr noch auf Hochbetrieb traf.

Das assoziierte sie im ersten Moment mit Gedrängel, Rempeleien und Ellenbogenmentalität. Doch das Gegenteil sei dann im Impfzentrum der Fall gewesen. Hocherfreut nahm Elisabeth Beckersdorff zur Kenntnis, dass der Ablauf von A bis Z professionell durchgplant ist.

Richtiggehend begeistert ist die Wickederin aber von der Art und Weise, wie das Team der Helferinnen und Helfer den Besuchern begegnet. „Ruhig, freundlich, hilfsbereit und sehr fürsorglich“, habe sie das Mitarbeiterteam erlebt, das vor allem auch aus sehr viele jungen Leuten bestehe.

Diese schöne Erfahrung wolle sie nicht einfach als Selbstverständlichkeit hinnehmen, so die Wickederin, „dafür möchte ich mich einfach mal bedanken“.

Und insgeheim freut sie sich jetzt schon auf den zweiten Termin, der im Mai im Impfzentrum stattfindet. Sie jedenfalls habe sich nach dem erfreulichen Besuch in dieser Woche gesagt: „Da kannst Du gut hingehen, da bist Du gut aufgehoben“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare