Kirchenkreis Soest-Arnsberg

Synode tagt nach Bewerber-Kür zur Superintendenten-Wahl in Wickede 

+
Pfarrer Dr. Christian Klein präsentierte gerade erst das frisch renovierte Martin-Luther-Haus: Am 23. November ist der Wickeder Geistliche und stellvertretende Superintendent mit von der Partie, wenn die nächste Synode des Kirchenkreises in Wickede zusammenkommt.

Die nächste Synode, die Versammlung der Beauftragten aus allen zugehörigen Gemeinden des Kirchenkreises Soest-Arnsberg, die sich regelmäßig mit den wichtigen Fragen des Kirchenkreises befasst, wird beim nächsten Mal in Wickede zusammenkommen.

Das hat am Freitag der Kirchenkreis mitgeteilt. Gleichzeitig ließ die Pressestelle verlauten, dass bereits Anfang Januar ein Nachfolger für Dieter Tometten gewählt werden soll. Tometten wird im Mai 2020 mit Erreichen der Altersgrenze als Superintendent des Kirchenkreises Soest-Arnsberg ausscheiden.

Am Donnerstag kommender Woche möchte der Kirchenkreis über die Bewerber und das weitere Prozedere dieser Nachfolgerwahl informieren.

Wickedes evangelischer Pfarrer Dr. Christian Klein ist gegenwärtig stellvertretender Superintendent des Kirchenkreises Soest-Arnsberg.

Nach Bekanntgabe der Bewerber für die Nachfolge im Amt des Superintendenten am kommenden Donnerstag wird dann gut  eine Woche später, nämlich am 23. November, die Synode in Wickede zusammentreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare