Jubiläumsfeier

50 Jahre Sportschützen Echthausen: Ehrungen und Erinnerungen

+
Die Sportschützen Echthausen luden ein zur 50-Jahr-Feier.

Echthausen – 50 Jahre Sportschützen Echthausen – ein guter Grund für eine gesellige Feier im Schießheim. Dort gratulierten unter anderem Maria Jonen, die Vorsitzende des Bezirks 7 Süd-Ost Westfalen und Karl Heinz Breier, der Kreisvorsitzende des Kreises Arnsberg.

Für Sportschützen-Mitglied Cajus Chrachus Steffen gab es das Ehrenzeichen in Silber, Sportleiter Niklas Mimberg und Jugendleiter Marcel Haupt wurden für fünf Jahre Vereinsarbeit mit der goldenen Verdienstnadel ausgezeichnet. 

Treuen Mitgliedern galt ebenfalls der Dank: Für 50 Jahre wurde Theo Allhoff, für 25 Jahre Dieter Köckmann geehrt. Es fehlten Günther Selka und Sigrid Müller, die den Sportschützen seit 25 Jahren die Treue halten.

Die ersten Schüsse im Dorf gaben die Sportschützen damals noch „Bei Bacco“ in der Gaststätte ab, später wurde nahezu komplett in Eigenarbeit das eigene Vereinsheim errichtet, aus dem 1992 mit Stephanie Plümper sogar ein Vereinsmitglied nach München auszog, um an der Deutschen Meisterschaft teilzunehmen.

An viele weitere Stationen der Schießsportgruppe St. Vinzenzius wurde bei der Jubiläumsfeier am Sonntag im lockeren Rahmen im und am Schießheim neben der Gemeindehalle erinnert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare