"Silberpfeil" auf Abwegen

SLK bleibt an der Treppe hängen 

+
Ups - da war der Schmitz-Hof schon zu Ende: Der SLK blieb auf der Treppe hängen

Wickede – Schon wieder eine unfreiwillige Treppenfahrt mit dem Auto.

Ein Fahrer aus den Märkischen Kreis hat am Donnerstag gegen 19.30 Uhr zu spät bemerkt, dass der Schmitz Hof an dieser Stelle zu Ende ist und in einer breiten Treppe hinab zum Lanferbachtal führt. 

Der Mercedes SLK setzte nach den ersten Treppenstufen auf und blieb dann in Schräglage liegen. 

Nur dem beherzten Eingreifen von freiwilligen Helfern aus der Gaststätte „Dicker Baum“ hatte er es zu verdanken, dass sein „Silberpfeil“ schließlich wieder frei kam.

Mit einem anderen Auto und einem Abschleppseil wurde der havarierte Pkw zurück auf den Schmitz-Hof gezogen, von wo er eigenständig fortfahren konnte.

Bereits früher hatten Autofahrer die Treppe zu spät bemerkt und waren dann hier hängengeblieben...  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare