Buntes Treiben unter grauem Himmel

Rosenmontagszug in Wickede: Hier gibt's den Frohsinn in zwei Fotostrecken

+

Wickede – Bunte Narrenkappen und viel Frohsinn ließen dem grauen Himmel keine Chance.  Und so blieb es weitgehend trocken auf dem Weg des Wickeder Rosenmontagszuges.

Ob Ritter oder Rosenmädchen, Hühner oder Harlekine, Köche und andere Konsorten:

Rund 400 kostümierte Teilnehmer, zwölf aufwendig gestaltete Handwagen samt Fußgruppen, der Prinzenwagen und weitere fünf von Traktoren gezogene Motivwagen starteten pünktlich mit viel Helau und großem Bahnhof, angepfiffen von Bürgermeister Martin Michalzik. 

Der gab wie immer auf dem Marktplatz den Schlüssel gerne ab ans Prinzenpaar Marius und Julika und die Kinderregenten Dina und Louis vom TV. 

In diesem Jahr bliesen einige Narren zwar angesichts des Wetters wohl lieber Trübsal daheim und bescherten so der Schunkelparty auf dem Markt etwas weniger Gäste als sonst.

Rosenmontagsumzug in Wickede

Rosenmontagsumzug in Wickede - Teil 2

Am Wegesrand aber wurde der ausgelassene Rosenmontagszug wie stets von vielen Schaulustigen begleitet und gefeiert.

Nahtlos an die Stimmung der Prunksitzung angeknüpft

Dass die Wickeder feiern können, bewiesen sie schon am Samstag im Bürgerhaus bei der Kolping-Prunksitzung.

Die Wickeder Prunksitzung am Karnevalssamstag: Stimmung im Saal und auf der Bühne 1

Die Wickeder Prunksitzung am Karnevalssamstag: Stimmung im Saal und auf der Bühne Teil 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare