Remontiert oder renommiert?

Remontieren nennt man die Fähigkeit gewisser Pflanzen, binnen einer Vegetationsphase nach einem Rückschnitt zum zweiten Male auszutreiben. Remontieren ist auch der Korrekturvorschlag der Rechtschreibprüfung am Redaktionscomputer, wenn man aus Versehen „renommiert“ nur mit einem „m“ schreibt.

Wer dann auf die falsche Taste drückt, holt sich besagtes Wort in den Text. Und so kommt es, dass im Artikel über die Fotoshow in Wimbern jüngst von der „einst so remontierten Klinik“ die Rede war, obwohl das „einst so renommierte“ Marienkrankenhaus gemeint war. Immerhin: Weil im selben Satz von der „Blütezeit“ der Klinik die Rede war, könnte das mit dem Remontieren ja schon wieder passen. Wer weiß: Vielleicht hat uns die Zukunft aus einer Laune heraus einen Fingerzeig gewährt, dass demnächst für den Krankenhaus-Komplex eine „zweite Blüte“ ansteht... J hütt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare