Am Rande

Wenn's schön werden soll...

Er hatte mit den Jahren etwas gelitten, der Couchtisch. Die Holzoberfläche zeigte Macken, für die der Wickederin vor einiger Zeit dieses Pflege- und Reparaturset aufgefallen war. Es wurde zwar hochtrabend als „Holzkorrekturstifte“ apostrophiert. Für sie aber waren es bessere Filzstifte.

Immerhin zumindest in verschiedenen Farbtönen, so dass man die Kratzer ausmalen und damit verdecken kann. Jetzt hatte sie die Packung hervorgeholt, geöffnet und den ersten Stift bereits benutzt: Es funktionierte. 

Um die Maserung noch besser zu imitieren, nahm sie eine zweite Farbe hinzu, feuchtete auch hier wieder den Finger an und fuhr mehrfach über die Reparaturstelle, um sie zu glätten.

Dann spürte sie plötzlich dieses Kribbeln auf der Zunge und den Schwindel im Kopf - im nächsten Moment stand sie nicht mehr vor dem Tisch, sondern war aufs Sofa geplumpst. Ups - was war das denn? 

Als es nach einiger Zeit wieder ging, nahm sie sich die Packung mit den Korrekturstiften vor - und staunte nicht schlecht: „Kann Schläfrigkeit und Benommenheit auslösen“, stand da. Auch von allergischen Hautreaktionen und schweren Augenreizungen war die Rede.

Und bei Berührung mit der Haut sollte man die Stelle sofort mit ganz viel Wasser abwaschen. Kein Wunder, dass es ihr auf der Zunge gekribbelt hatte.

Merke: Bedienungsanleitungen liest man besser vor als nach der Anwendung. Oder aber: Wer’s schön haben will, muss leiden...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare