Am Rande

Warten in Amsterdam...

Das Wickeder Rentnerpaar hatte eine Tagesreise nach Amsterdam gebucht. Im Bus auch fünf junge Damen, allesamt Teenies, die sich auf eine ausgeprägte Shopping-Tour freuten.

In der holländischen Metropole mahnte der Busfahrer: Um 18 Uhr ist hier heute Abend Abfahrt. 

Aber unseren Rentner stach wieder mal der Hafer: Als alles ausschwärmte und die fünf Teenies das Rentnerpaar überholten, rief er hinterher: „Denkt dran: 20 Uhr wieder am Bus“. 

Bereits da war ihm eine kleine Ermahnung seiner Gattin sicher. Die wurde dann aber zischelnd bekräftigt, als der gesamte Bus schon lange nach 18 Uhr noch immer auf die fünf Mädels wartete.

Der Rentner zischelte zurück: „Ich bin doch nicht der hier das Sagen hat, sondern der Busfahrer! Und der hat 18 Uhr gesagt“. Laut allerdings wollte er diese Diskussion auch nicht führen. 

Um 19 Uhr dann sah die entnervte Reisegesellschaft im Bus fünf aufgelöste Teenies heraneilen. Jetzt wurde es für unseren Rentner spannend: Was würden sie zu ihrer Entschuldigung sagen?

Er hatte Glück: Unter Tränen gestanden die Mädels angesichts der Vorhaltungen im Bus, dass sie sich völlig verlaufen hatten. 

Und schon hatte unser Rentner wieder Oberwasser und tröstete die jungen Damen: Mit Blick auf seine Uhr grinste er: „Ich seid ja eigentlich sogar eine Stunde zu früh...“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare