Am Rande

Schleckermaul...

Sie ist und bleibt ein Schleckermäulchen - auch und gerade auf Reisen. Schade nur, dass dieses herrliche Frühstück im Urlaubsland jetzt beendet ist und gleich der Rückflug ansteht.

Am liebsten würde die Wickederin den ganzen Frühstückstisch mitnehmen. Geht natürlich nicht. Im nächsten Moment ist eh Schluss mit Genuss: Der Flughafen fordert Konzentration. Einchecken, Gepäckkontrolle, Körperscanner - Piep!!! 

Die Wickederin schluckt. „Noch einmal durch, bitte“, weist die Bedienstete sie zurück in den Plastikdurchgang. „Piep!!!“, macht es wieder. „Kommen Sie bitte hier ‘rüber“ - mit klopfendem Herzen folgt die Wickederin der Aufforderung.

Arme hoch, abtasten -„Haben Sie etwas in den Taschen?“ Nein, meint die Wickederin beklommen, ist sich keiner Schuld bewusst. Als auch der mobile Scanner Alarm gibt, greift sie selbst noch mal in die tiefen Eingriffe ihres Kleides - und da, ganz unten, umfangen von üppigen Falten, stößt ihre Hand auf etwas, greift es, zieht es hervor und starrt es gemeinsam mit der Airport-Frau an.

Sie hatte es schon vergessen, ihr Souvenir. Wenn schon nicht das ganze Frühstück, dann wenigstens eine winzige Leckerei - und so hatte sie am Morgen die kleine Alu-Portionspackung mit dieser himmlischen Marmelade mitgehen lassen...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare