Am Rande

Prickeln statt triezen

Unverhofft kommt oft - und manchmal wie aus heiterem Himmel. Dachte sich jetzt auch die Wickederin, die auf ihrem Fahrrad eine kilometerlange Küstenstraße entlang strampelte. Hinter den Dünen regte sich kaum ein Lüftchen, der Lorenz stach senkrecht aus stahlblauem Himmel, der Schweiß perlte beim Pedalieren aus jeder Pore - eine kleine Erfrischung war dringend angezeigt.

Aber bis auf Sand, verbrannte Gräser und heißer Asphalt war nichts in Sicht. Selbst der Luftzug der überholenden Autos brachte keine Linderung. 

Doch dann kam es, dann prickelte plötzlich ein kühlender Nebel auf ihrer Haut und sorgte für die ersehnte Wohltat. Nur woher kam das? Tatsächlich aus heiterem Himmel? Blick nach oben: nichts!

Erst jetzt sah sie die Quelle der Erquickung: der Heckscheibenwischer am Auto, das sie gerade überholt hatte! Neben dem eigentlichen Zweck der Scheibenreinigung ist das normalerweise ja eher ein Mittel, um den Hintermann zu triezen.

Wer hätte gedacht, dass man sich mal darüber freut, wenn der Wagen vor einem die Wischwasch-Anlage nutzt... 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare