Am Rande

Irgendwas fehlt

Ein altes Paar - man wird sich denken, dass sich da beide gut aufeinander eingeschossen haben, um mal diese militärische Redewendung zu bemühen. Und wohl mit niemand anderem kann man auch solche Direktheiten austauschen, kann sich nach Kräften fetzen, aber dann auch wieder in trauter Eintracht beieinandersitzen.

Und wenn dann der Tag kommt, da sich einer von beiden verabschiedet, fällt’s dem anderen nicht nur in dem Moment, sondern auch für ganz lange Zeit immer noch schwer, fehlt einfach irgendwas. 

Das sei nicht so einfach, beschrieb jetzt eine Wickederin diesen Zustand, und nutzte zur Verdeutlichung ein durchaus interessantes Bild: „Das ist wie bei den Ossis, die ihren Honecker nicht mehr haben...“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare