Am Rande

Heilendes Missverständnis 

Dass ein Missverständnis auch helfen kann - der Wickeder hat es erfahren. Ein medizinischer Notfall zwang ihn am Sonntag in die Praxisstunde.

Die Ärztin nahm ihn ebenso freundlich wie kompetent in Empfang, auch sprachlich war die Begegnung kein Problem, wenn die Medizinerin auch erkennbar dem osteuropäischen Sprachraum entstammte. 

Und so kam es wohl auch, dass die schnell gesprochene Information des Wickeders über ein am Morgen bereits präventiv genutztes Medikament bei ihr nicht ganz ankam. 

Als der Wickeder nämlich fragte, ob sie den Namen besagten Medikamentes brauche, antwortete die Ärztin zu seiner Überraschung: „Mein Name? Ludmilla - L, u, d...“ - „Nein, nein“ - lachend löste der Wickeder das Missverständnis auf, zückte ein Handyfoto mit der Medizin und zeigte es ihr.

„Ach so!“, verstand nun auch die Ärztin den Irrtum. Die gemeinsame Belustigung jedenfalls - sie war für den Wickeder in diesem Moment wie ein erster Schritt zur Gesundung...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare