Am Rande

Glücklicher Bote

Es sind die kleinen Gesten, die im Leben oft ganz große Emotionen verraten. Da macht der Paketbote keine Ausnahme.

Und das sogar dann noch, wenn seine häufige Präsenz vor dem Haus der Wickederin sie schon dazu bewegt hat, sich das ein oder andere Mal mit einem Trinkgeld erkenntlich zu zeigen; als kleine Wiedergutmachung.

Er tut ihr ja auch Leid, wenn er mit einem großen Karton unter jedem Arm und dazu noch einer Tüte zwischen den Zähnen schwitzend vor der Tür steht. 

Deshalb freute es unsere Wickederin auch so ungemein, den häufigen Gast an der Türschwelle jüngst mal so richtig glücklich strahlen zu sehen. 

In dem Moment nämlich, als sie ihm eröffnete, jetzt erstmal für eine Woche zu verreisen...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare