Am Rande

Erste Liebe, erste Sorgen

Der Grundschüler ist ein ernsthafter junger Mann. Zwar feiert er erst seit zwei Jahren zweistellige Geburtstage, doch empfand er schon immer eine besondere Verantwortung für seine große Schwester. 

Die ist zwei Jahre älter als er und hat neuerdings einen Freund - „stell dir vor, Omi“, meint der junge Mann jetzt in vertrauter Unterredung mit der Großmutter. 

Und als ob das nicht schon Grund genug zur Beunruhigung wäre, sei der Freund neulich sogar zu Besuch gewesen. „Sie haben im Wohnzimmer auf dem Sofa gesessen“, berichtet der Kleine der Oma.

„Ich war oben in meinem Zimmer - aber ich musste zwei, dreimal nach unten, um etwas für die Schule zu holen“. Dabei sei sein Blick immer kurz auch ins Wohnzimmer gefallen. 

„Rein zufällig, Omi“, versichert der junge Mann. Jedenfalls habe er dabei eine beunruhigende Beobachtung gemacht: „Jedes Mal haben die näher zusammengesessen!“. 

„Sach bloß?“, fragt Oma zurück und macht ein besorgtes Gesicht. Der Steppke guckt sie mit großen, ernsten Augen an, nickt, um dann mit heiserer Stimme anzufügen: „Sie ist doch noch so jung..."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare