Am Rande

Dickes Ei

Der letzte Schultag - da kommen viele mit dem Auto. Um die Schule in der Nachbarkommune herrscht jedenfalls Parknotstand. Das weiß natürlich auch die Stadt. 

Und während sich drinnen die jungen Leute tummeln, schleicht draußen die Politesse ums Gelände, um den falsch parkenden Schülern ein Souvenir mit auf den Weg zu geben. Die Post lässt nicht lange auf sich warten und beschert dem Abiturienten einen weiteren Lerneffekt: 30 Euro aus der privaten in die öffentliche Hand - es wird nicht sein letztes Geld sein, das diesen Weg geht.

Seine lakonische Feststellung: „Da hat mir die Stadt zum Abschluss der Schulzeit ja noch ein dickes Ei ins Nest gelegt“ - na dann: frohe Ostern!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare