Am Rande

Wenn der blonde Lord ausgespukt hat...

Die Klingel hatte den Studienkollegen zur Haustür gerufen. Davor stand der Paketbote und übergab ihm ein Päckchen. Ein Blick auf die Verpackung reichte: Der Studioso zog einen Flunsch und meinte dann: „Ach ja – die Halloween-Maske“.

Seine Enttäuschung war nachvollziehbar. Schließlich hatte sich das Paket um eine Woche verspätet. Halloween ist nun vorbei. 

Und nicht nur das: Selbst fürs nächste Jahr könnte es mit dieser Verkleidung bereits jetzt zu spät sein. 

Der Student nämlich wollte als  „der hässliche Amerikaner“ gehen und hatte sich für diesen Archetyp eine Maske von Donald Trump bestellt. 

Sollte der aktuelle Präsident der Vereinigten Staaten aber wie oft erhofft ins Amtsenthebungsverfahren gehen, sollte der blonde Lord 2020 gar ausgespukt haben, dann kann der Studienkollege mit der Maske im nächsten Jahr erst recht keine Maus mehr erschrecken...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare