Am Rande

Unruhige Nacht in Saigon 

Die Wickederin bekommt am Handy eine Nachricht von ihrer Freundin. Die ist auf Asienreise und besucht gerade Ho-Chi-Minh-Stadt.

Sich in der auch als Saigon bekannten Millionenmetropole zurechtzufinden, ist offenbar nicht einfach. 

Bei der Suche nach einer Unterkunft jedenfalls hat die Freundin kein glückliches Händchen. In der Nachricht heißt es nämlich: „Hier ist was schief gelaufen: Bin in einem Stundenhotel gelandet“.

Damit dürfte der Reisenden eine unruhige Nacht bevorstehen. Nur gut, dass sie nicht alleine unterwegs ist, sondern mit ihrem Freund. Das beugt Missverständnissen vor, wenn sich nachts mal jemand in der Tür vertut... 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare