Beschlagnahmungen

Razzia im Kreis Soest: Polizei durchsucht sieben Wohnungen nach Drogen

Kleinere Mengen Betäubungsmittel wurden gefunden und beschlagnahmt.
+
Kleinere Mengen Betäubungsmittel wurden gefunden und beschlagnahmt.

Unerlaubter Handel, Erwerb und Besitz von Betäubungsmitteln - wegen dieses Tatverdachts sind sechs Wohnungen in Wickede sowie eine in Werl durchsucht worden.

Wickede/Werl - Wie Polizei-Sprecher Holger Rehbock am Montag erklärte, fand am Montag (29. März) die Durchsuchung zwischen 7 Uhr morgens und den Mittagsstunden durch uniformierte und zivile Einsatzkräfte statt. Anlass waren entsprechende richterliche Durchsuchungsbeschlüsse.

Polizei durchsucht Wohnungen: Keine Haftbefehle

Die Durchsuchungen fanden allein durch Beamte der Kreispolizeibehörde Soest statt. Gefunden und beschlagnahmt wurden kleinere Mengen Betäubungsmittel.

Haftbefehle wurden weder vollstreckt oder beantragt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare