Nach kühlem Frühjahr in Echthausen nun erste Ernte

Endlich wieder Erdbeer-Zeit

zwei-kinder-im-erdbeer-feld
+
Bennett und Thilda genießen sie, die erste Erdbeer-Ernte in Echthausens Feld.

Die wichtigste Meldung vorab: Das kühle Frühjahr hat dem Erdbeerfeld vom Hof Schulte-Hölting in Echthausen nichts anhaben können. „Die Darselect und etwas Sonata sind jetzt da“, vermeldet Michael Schulte zum aktuellen Stand.

Echthausen - Von der Qualität der ersten roten Früchtchen auf dem Selbstpflückerfeld an der Ruhrstraße haben sich auch bereits etliche Schleckermäuler überzeugt – so wie Bennett und Thilda. Herzhaft beißen sie in eine süße Erdbeere und gönnen sich beim Pflücken so einen kleinen Zwischensnack.

Dadurch, dass die Erdbeerreihen mit Vlies abgedeckt waren, können in diesen Tagen die ersten Früchte geerntet werden. Insgesamt aber habe das relativ kühle Frühjahr den Reifeprozess durchaus verzögert, so Landwirt Michael Schulte.

Während die Spargelzeit traditionell am 24. Juni enden wird, werde die Erdbeersaison nach dem kühlen Start diesmal die übliche Laufzeit überschreiten, so der Fachmann.

Fest steht vor allem eines: Die saftig roten Früchte sind echte Sonnenkinder: Geerntet werden kann zwar schon jetzt. Sobald sich aber in nächster Zeit die Wolken verziehen und der Stern strahlt, kann man den Erdbeeren beim Gedeihen regelrecht zusehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare