Der Lohn für den sportlichen Fleiß

Lohn für die sportlichen Anstrengungen: Das Sportabzeichen für die Melanchthonschüler

WICKEDE ▪ Eine besondere Ehrung und ein großer Tag für 63 Schülerinnen und Schüler der Melanchthon-Grundschule. Sie konnten zu Beginn der Woche aus den Händen von Sportlehrerin Manuela Schröder das im vergangenen Jahr errungene Sportabzeichen in Empfang nehmen.

Mit ihnen freute sich auch Konrektorin Delia Heck über die sportlichen Erfolge. Und neben dem Lob für die Kinder kam auch der Dank an die Kollegen nicht zu kurz. Denn für die Disziplinen Laufen, Springen, Werfen, 800 Meter Dauerlauf und 50 Meter Schwimmen hatten die Kolleginnen und Kollegen mit den damals Dritt- und Viertklässlern gut trainiert. Von den 112 teilnehmenden Kindern holten 18 Bronze, 41 Silber und drei Kinder Gold, einmal Gold plus. Dafür gab’s jetzt Urkunden samt Anstecknadeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare