"CornerStones" laden zum Konzert und zum Mitsingen ein 

+
Der Wickeder Chor "CornerStones" (hier bei einem Adventskonzert) lädt am 27. Januar zum Konzert in die evangelische Christuskirche ein. 

Wickede -  Wenn die „CornerStones" am 27. Januar den Gospelklang in die evangelische Christuskirche bringen, heißt es: zuhören und mitmachen. Denn auch das Publikum kann an dem Abend zeigen, was es musikalisch so alles kann. 

„Wer Freude an Gospelliedern hat, sollte sich den nächsten Freitag vormerken. Albert Göken und der MGV „Quartett” laden alle jungen Männer, die sich für überwiegend englisch-sprachige Chormusik begeistern, ins Bürgerhaus ein, um über die Chorpläne zu informieren...” - das stand am 25. Februar 1997 als Aufruf zur Gründung eines neuen Chores im Anzeiger. 

Am Samstag, 27. Januar, werden die „CornerStones“ in ihrem Konzert „Now let us sing” zeigen, dass die Gründung eines Gospelchores eine gute Idee war. Präsentiert werden neue und alte Gospellieder sowie eine kleine Auswahl der Chor-Lieblingslieder. 

Zur Freude der Sängerinnen und Sänger wirkt auch der MGV „Quartett“ mit und wird zusammen mit dem Gospelchor zwei Lieder in englischer Sprache singen. Gern gesehener Gast der „CornerStones“ und für viele Konzertbesucher schon ein alter Bekannter ist Rudolph F. Nauhauser. Mit Saxophon und Trompete wird er den Chor begleiten. 

Das Publikum ist eingeladen, den Chor als Refrain-Singer oder auch Rhythmusgeber zu unterstützen. Chorleiter Albert Göken sorgt für den passenden Einsatz und Klavierbegleitung.

Das Konzert am Samstag, 27. Januar, beginnt um 17 Uhr in der evangelischen Christuskirche. Karten gibt’s bei Bürotechnik Picker, Lotto Neuhaus und allen Chormitgliedern für neun Euro, Abendkasse zehn Euro. Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare