kfd-Karneval

500 Karten für den Hexenkessel gingen weg wie nix

+
Ansturm im Bürgerhaus: beim Vorverkauf für den Frauenkarneval der kfd gingen sofort 500 Karten über den Tisch - Foto: Schulte

Wickede. „Wir befürchten, dass wir schon gar keine Karte mehr bekommen“ - der Ansturm beim Vorverkauf für den kfd-Frauenkarneval am Samstag war grandios. Nach dem offiziellen Anmeldestart um 15 Uhr waren bereits eine Stunde später 500 Karten vergeben. Das hieß zu diesem Zeitpunkt: ausverkauft.

Kurzfristig wurde entschieden, erstmals auch beide Seitenteile hinzu zu nehmen. Jetzt sind nur noch zwölf Karten frei. Bei den Erklärungsversuchen, wie dieses tolle Echo zustande kommt, fällt der Blick auch in die Nachbarorte. Laut kfd-Vorsitzender Sabine Hornkamp finden viele Karnevalsveranstaltungen von Frauen für Frauen in der Umgebung nicht mehr statt. Die Fete in Wickede aber hat sich durchgesetzt.

Bei der Frage nach dem Erfolgsrezept fällt der Blick unweigerlich auf die kfd-Theatergruppe mit ihrem jecken Moderatoren-Duo Geli und Lisa. Zudem genießt Wickede in der Region ohnehin einen guten Ruf als Karnevalshochburg. Der Frauenkarneval markiert hier jedes Jahr den fulminanten Auftakt der vier großen Veranstaltungen, mit der Kolping-Prunksitzung am Karnevalssamstag, dem großen TV-Kinderkarneval am Sonntag und dem bunten Rosenmontagszug mit der anschließenden Karnevalsfete vom "WiKaVau".

Ein weiterer Grund dafür, dass die Karten in so kurzer Zeit vergeben waren, ist die Tatsache, dass sich zunehmend größere Gruppen bilden, die dann entsprechend Kontingente ordern. Bewährt hat sich auch bei dieser Anmeldung wieder das Auslegen einer Liste im Bürgerhaus, in die sich bereits ab dem frühen Morgen die Interessentinnen für Karten eintragen konnten und somit keine Wartezeiten und -schlangen in der Kälte entstehen. Übrigens freute sich der kfd-Vorstand bei dem Ansturm am Samstag auch darüber, dass ihre Waffeln so reißenden Absatz fanden. Auch sie waren schließlich ausverkauft. Jetzt freuen sich alle Frauen schon auf den 27. Februar, wenn es in der Hexenküche richtig brodeln wird. Einlass ist dann ab 14 Uhr, Beginn des Programms um 14.59 Uhr. Die zwölf Restkarten sind unter Tel. 4906 zu bekommen - hier sollte man schnell sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare