Frohsinn hilft

Karnevalisten versüßen Wickedes Kindern die Ferienwochen

+
Spendenübergabe: die Karnevalisten mit den OGGS-Vertreterinnen und einigen Kindern der Gruppe

Wickede – Die Karnevalisten lassen gleich zwei Kassen klingeln: Der Offene Ganztag (OGGS) der beiden Wickeder Grundschulen erhält jeweils 155,55 Euro vom heimischen gemeinnützigen Verein „WiKaVau“.

Annette Meißner, stellv. Leiterin der OGGS der Melanchthon-Schule und OGGS-Leiterin Brigitte Grewe von der Engelhardschule nahmen den symbolischen Spendenscheck freudestrahlend vom 1. Vorsitzenden Thomas Schmelzer, von Kassierer Uwe Stücker sowie den Vorstandsmitgliedern Sarah Cavanagh und Alfred Grote entgegen.

Bei der diesjährigen „WiKaVau“-Jahreshauptversammlung hatten alle Mitglieder für die Unterstützung des Betreuungsmodells der Grundschulen gestimmt - das passt perfekt ins Profil jener Gruppen, die Wickedes Karnevalisten mit ihren Erlösen unterstützen wollen. Denn bei der Auswahl der Spendenempfänger wird gezielt auf die heimische Kinder- und Jugendförderung geachtet.

Die Finanzspritze kommt den OGGS-Leiterinnen gerade jetzt in der Ferienbetreuung gelegen. Denn viele Aktionen der dreiwöchigen Betreuungszeit werden spontan je nach Wetterlage durchgeführt. Die ersten drei Wochen der Sommerferien übernimmt die OGGS der Engelhardschule die Betreuung der Kinder aus beiden Grundschulen, gemeldet sind derzeit 22 Schüler.

Die Teilnahme an der Ferienspaß-Fahrt zum Ketteler Hof gehörte da in dieser Woche ebenso dazu wie der nächsten Woche eine Fahrt mit dem Möhneschiff. Anschließend wartet dann noch eine Pirsch zum Thema Indianer mit dem LIZ auf die Ausflügler. Und in der dritten Woche geht es zur „Zoom Erlebniswelt“ nach Gelsenkirchen - ebenfalls ein Ferienspaß-Angebot. 

Dann übernimmt die OGGS der Melanchthonschule die zweite Ferienhälfte. Die Fahrt nach Hannover zur Zeche „Knirps“ als Teil des Ferienspaß-Programms ist ein groß geplanter Ausflug. Ansonsten wird bei beiden Schulen gewandert, gebastelt und je nach Wetterlage mal ein Pool aufgebaut. Weitere spannende und kurzweilige Aktionen runden das Programm ab.

Der Geldsegen der Karnevalisten ermöglicht den Leiterinnen, die Angebote mit einem zusätzlichen Bonbon oder bei Sommerhitze gerne auch mal einer Eiskugel abzurunden und so die Kinderaugen noch ein bisschen mehr strahlen zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare