Friedhofstraße

Hund wirbelt durch die Luft

Mit seinem E-Bike fuhr ein 57-jähriger Wickeder auf den angeleinten Hund zu.
+
Mit seinem E-Bike fuhr ein 57-jähriger Wickeder auf den angeleinten Hund zu.

Ein leicht verletzter Radfahrer und ein Hund, der durch die Luft wirbelt - das ist das Resultat eines Vorfalls an der Friedhofstraße in Wickede.

Wickede - Ein 57-jähriger Hundebesitzer saß am Dienstag (20. Juli) gegen 18.15 Uhr auf einer Bank an der Friedhofstraße. Sein angeleinter Hund saß vor ihm auf dem Fußweg.

Ein 57-jähriger Wickeder fuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem E-Bike auf den angeleinter Hund zu. Da der Radfahrer auf Zurufe nicht reagierte, riss der Hundebesitzer sein Tier im letzten Moment an der Leine zurück, um eine Kollision mit dem E-Biker-Fahrer zu verhindern. Hierbei traf die Leine den 57-Jährigen und durch die folgende Spannung an der Hundeleine wurde das Tier hochgeschleudert.

Neben einem verletzten Herrchen blieb auch das Tier leicht verletzt zurück.

Der Radfahrer setzte unterdessen seine Fahrt fort.

In einem späteren Gespräch zwischen dem Hundebesitzer und dem ihn bekannten Radfahrer zeigte sich der 57-Jährige wenig einsichtig. Dieser erlitt durch den Unfall ebenfalls leichte Verletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare