Feuerwehr lobt Ersthelfer

Mit hohem Tempo in die Leitplanke: Fahrer bei Unfall auf A445 verletzt

+

Wickede - Bei einem Alleinunfall auf der A445 wurde am Freitagabend ein Autofahrer verletzt. Sein Wagen prallte mit hohem Tempo erst links, dann rechts in die Leitplanke.

Der Mann hatte offenbar großes Glück: Die Airbags seines Autos hatten ausgelöst, als er mit Wucht in die Planken geprallt war. Couragierte Ersthelfer halfen dem Unfallfahrer aus seinem Pkw. 

Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus, dem ersten Eindruck nach sei er aber gut davongekommen, sagte der Werler Feuerwehrchef Karsten Korte, der mit seinen Einsatzkräften zu dem Unfall geeilt war, obwohl die Unfallstelle bereits hinter der Anschlussstelle Wickede, zwischen der Auffahrt in Richtung Arnsberg und dem Parkplatz Haus Füchten, lag.

Die Feuerwehr erhielt die Alarmierung gegen 20.10 Uhr, eine gute Stunde später konnten die Kräfte wieder einrücken. - kab

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare