Eisenbahn-Geschichte

Historische V100 zieht ihre Bahn durch Wickede - mit Video

+
Rast in Wickede (Ruhr): Die historische Diesellok V100 pausierte am Dienstag vor der Kulisse von Wickeder Westfalenstahl.

Wickede - Es gibt Bahnfahrgäste, für die ist ein unangekündigter Halt mit entsprechender Pause weniger Ärgernis denn Lust. So auch für die Reisenden, die am Dienstag mit der historischen Diesellock V100 auf der Oberen Ruhrtalbahn durch Wickede unterwegs waren.

Denn ihre Tour in den vier alten Personenwagen aus den 60er Jahren war wohl eher eine Vergnügungsfahrt. Und das mit Partymusik und flüssiger Wegzehrung. 

Angekündigt war der Zug, dessen 1100 PS starke und 62 Tonnen schwere Lok zwischen 1958 und 1963 gebaut wurde, für 15.22 Uhr. 

Tatsächlich traf der Zug erst 20 Minuten später ein. Offenbar musste er dann zum Wiedereinpassen in die Taktung des Linienverkehrs für rund zehn Minuten auf einem Nebengleis in Höhe Westfalenstahl warten.

Die Fahrgäste nahmen’s gelassen, stiegen sogar aus und nutzen die Pause, um sich mit Wickeder Hintergrund vor der historischen Zugmaschine ablichten zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare