Geschäftswelt im Zentrum Wickedes

Bäckerei Klapp bald am Marktplatz

zwei-handwerker-in-einem-raum
+
Die Handwerker bereiten derzeit die Räumlichkeiten am Wickeder Marktplatz vor, in denen in Kürze die Bäckerei Klapp ihre siebte Filiale eröffnen möchte.

Nicht, dass Bäckermeister Heiko Klapp unzufrieden wäre mit dem Standort ehemals Börding gegenüber der Kirche. Aber die Lage am Marktplatz ist noch „bedeutend besser“. Darum war es für den Bäcker keine Frage, das nach der Hoberg-Insolvenz frei gewordene Ladenlokal an der Hauptstraße zusätzlich zu übernehmen.

Wickede – Derzeit wuseln noch die Handwerker in den zentral gelegenen Geschäftsräumen, sorgen dafür, dass die Besucher der Bäckerei Klapp zur Neueröffnung nicht nur mit frischen Back- und Konditorwaren, sondern auch in einem neuen Ambiente empfangen werden.

Der exakte Stichtag der Eröffnung steht derzeit noch nicht genau fest, es wird sich aber nur noch um wenige Wochen handeln, gibt der Firmenchef zu erkennen.

Bäckerei Klapp bald am Marktplatz

Auch das Geschäft neben der Engelhardschule bleibt weiter geöffnet. „Wir werden den Standort an der Kirchstraße als Frühstücksfiliale behalten“, erläutert der Bäckermeister zu seinen Plänen in der Ruhrgemeinde.

Seit Jahren ist die Verkaufsstelle in der ehemaligen Gaststätte Börding an der Kirche als Lieferant frischer Brote und Brötchen eine gerne angesteuerte Adresse. „Wir sind da sehr zufrieden mit dem Standort“, beleuchteter Klapp den Absatz dort. Daher möchte er parallel zum neuen Standort am Markt die Filiale an der Kirchstraße einstweilen auch weiterhin anbieten.

Mit dem Begriff „Frühstücksfiliale“ umschreibt der Handwerksmeister eine Öffnungsstruktur, die er nach dem Verkaufsstart am Marktplatz antesten möchte: Bei Börding soll dann die Öffnungszeit auf das nachfragestarke Morgengeschäft begrenzt und das Ladenlokal dort künftig von 6 bis 12 Uhr geöffnet werden. Anschließend möchte der Firmenchef zunächst die Erfahrungen abwarten, um dann auf fundierter Basis die weitere Struktur vor Ort zu gestalten.

Im neuen Standort am Marktplatz bietet die Bäckerei künftig die komplette Bäckerei-Palette mit Back- und Kuchenangebot, ergänzt den Leistungsumfang aber auch um Snacks und belegte Brötchen; Angebote, die nicht zuletzt auf die Laufkundschaft in der Ortsmitte und beispielsweise vom Bahnhof abzielt. Aber auch für Radtouristen auf dem Ruhrtal-Radweg ist das Ladenlokal beim kleinen Abstecher in die Ortsmitte die zuerst erreichbare Anlaufstelle.

Bäckerei Klapp bald am Marktplatz: So soll die Bäckerei aussehen

Zusätzlich zu den Sitzmöglichkeiten im Verkaufsraum hatte die bisherige Bäckereinutzung in diesem Ladenlokal mit kleinem Bistrotisch eine sehr begrenzte Außengastronomie auf dem Bürgersteig umgesetzt. Große Möglichkeiten bietet der Gehweg hierfür zwar nicht. Aber mit dem Anspruch eines lebendigen Ortskerns bot das Bistro-Tischchen mit einem Stuhl vorm Ladenlokal bisher immerhin schon mal einen Impuls in diese Richtung.

Mit dem neuen Standort am Markt schafft die Bäckerei Klapp drei bis vier weitere Arbeitsplätze. Das Team bietet nicht zuletzt eine Option für Verkaufskräfte, die bereits zu Hoberg-Zeiten hier beschäftigt waren. Gegenwärtig wird das Team noch zusammengestellt, interessierte Verkaufskräfte können sich am Stammsitz der Bäckerei Klapp in Bremen melden.

Bei dem derzeit noch im Umbau befindlichen Ladenlokal handelt es sich um den siebten Standort der Bäckerei Klapp. Unter der Führung von Heiko Klapp gibt es das Stammhaus mit Verkaufsstätte in Bremens Ortsmitte, zudem eine weitere Filiale am Enser Netto-Markt. In der Nachbarstadt Werl ist Klapp ebenfalls mit zwei Filialen vertreten, eine neben dem Penny-Markt an der Soester Straße, die andere seit März in der früheren Hoberg-Filiale im Werler Rewe-Markt am Langenwiedenweg. Hinzu kommt noch die Verkaufsstätte in Soest im Toom-Baumarkt am Senator-Schwartz-Ring.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare