Mann bei Unfall in Wickede verletzt

Fußgänger (60) fällt vom Gehweg und prallt gegen Anhänger - Polizei sucht Lkw-Fahrer und Zeugen

+
Ein Spaziergänger wurde bei einem Unfall in Wickede verletzt.

Wickede - Ein 60-jähriger Mann fiel am Dienstag beim Spaziergang vom Gehweg und prallte gegen den Anhänger eines Lastwagens. Die Polizei sucht jetzt nach dem Fahrer und weiteren Zeugen.

Der Fußgänger war gegen 11.20 Uhr an der Hauptstraße in Wickede unterwegs. Zeugen fiel hierbei eine auffällige, laut Polizei mutmaßlich krankheitsbedingte Gehweise auf. 

Der 60-Jährige fiel nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten ohne Fremdeinwirkung vom Gehweg und prallte gegen den Anhänger eines vorbeifahrenden weißen Lkw (12-Tonner).

Lastwagen fährt weiter 

Der Laster fuhr daraufhin weiter in Richtung Werl, "vermutlich hatte er von dem Unfallgeschehen nichts bemerkt", heißt es im Polizeibericht.

Der Fußgänger wurde anschließend verletzt mit dem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. 

Der Lkw-Fahrer sowie weitere Zeugen, die Angaben zu dem Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 02922-91000 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare