1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Wickede

Die ersten Flötentöne

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die ersten Versuche an der Querflöte konnten auch diese Schüler starten
Die ersten Versuche an der Querflöte konnten auch diese Schüler starten

WICKEDE ▪ Querflöte spielen macht Spaß - das war das Fazit, das die Schülerinnen und Schüler der Wickeder Grundschulen am gestrigen Freitagmorgen ziehen konnten. Der Spielmannszug der freiwilligen Feuerwehr war in der Melanchthon- und der Engelhardschule zu Gast, um den dritten und vierten Schuljahren einen Einblick in den Verein zu ermöglichen und für die neue Ausbildungsgruppe für Querflöten zu werben.

Der Vorsitzende des Spielmannszuges, Michael Geudtner, begrüßte die Kinder und stellte zunächst den Spielmannszug vor.

Danach präsentierten die Kameradinnen und Kameraden ihre gesamte musikalische Bandbreite von traditioneller Marschmusik bis hin zu modernen Stücken wie „Fluch der Karibik“ oder „Abba“. In den Wickeder Grundschulen wurden die verschieden großen Querflöten von Diskant bis Tenor gezeigt. Am Ende konnten die Dritt- und Viertklässler dann auch schon einmal ausprobieren, einen Ton aus den Querflöten zu bekommen.

Mitte März möchte der Spielmannszug mit der neuen Ausbildungsgruppe beginnen. Die Ausbildungszeit, in der die Kinder sowohl die Praxis als auch die Theorie des Notenlesens lernen, beträgt zwei bis drei Jahre. Der Spaß wird dabei durch verschiedene Aktivitäten oder Ausflüge nicht zu kurz kommen. Anmeldungen zur neuen Ausbildungsgruppe nimmt Michael Geudtner (Tel. 4110) entgegen.

Auch interessant

Kommentare