Attraktion für Mountainbiker in Wickede

Erste Sprünge im neuen Bikepark

sieben-jungs-im-bikepark
+
Gewagte Sprünge, Drehungen, Handstand am Lenker und coole Jungs auf heißen Bikes – die Ferienspaßaktion war die erste Veranstaltung im noch nicht offiziell eröffneten Bikepark.

Erste Sprünge im neuen Bikepark in Wickede. Zwar stehen die finale Fertigstellung und die offizielle Eröffnung erst noch bevor. Die Versuche auf den bereits fertiggestellten Teilbereichen machen aber bereits jetzt Lust auf mehr.

Wickede – Die letzten Arbeiten laufen auf Hochtouren. Am 31. Juli könnte die Anlage am Freibad ganz offiziell und im Rahmen eines kleinen Festaktes an die Radfreaks übergeben werden, wie vor Ort Bürgermeister Dr. Martin Michalzik und CDU-Vorsitzender Thomas Fabri überlegten.

In Teilbereichen müssen Oberflächen der Bahn noch weiter abtrocknen, muss die oberste Schicht noch behandelt werden. So lange bleibt die Strecke für die öffentliche Nutzung noch gesperrt. Das soll auch mit entsprechenden Hinweis- und Verbotsschilder ausgewiesen werden.

Immerhin aber: Auf dem bereits befahrbaren Teil der Anlage herrschte für einen Tag schon mal Betrieb. Bei der Ferienspaßaktion „Mountainbike-Training“ zeigten Dennis Diete vom Non-Stop-Downhill-Racing-Team und Patrick Strauß, Leiter des Offenen Treffs, den zwölf- bis 17-jährigen Jungs erste Moves, Sprünge und Kunststückchen.

.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare