25 Einsatzkräfte rücken zu Mehrfamilienhaus im Ohl aus

Wickede - Ob noch Frühstück oder schon Mittagessen ist nicht überliefert. Wohl aber, dass es am Sonntag mächtig kokelte im Topf und der Heimrauchmelder Alarm gab.

25 Einsatzkräfte der Feuerwehr eilten am Sonntag zu einem Mehrfamilienhaus im Ohl. Um 10.34 Uhr war der Alarm eingegangen. 

Mit fünf Fahrzeugen waren die Brandschützer Minuten später am Ort. In der Wohnung trafen sie auf den älteren Mieter. 

Um auszuschließen, dass er wegen der Inhalation von Rauchgasen gesundheitlich Schaden genommen hatte, wurde der Mann dem Rettungsdienst übergeben, der ihn zur Überprüfung ins Krankenhaus brachte.

Die Wohnung wurde von den Einsatzkräften sicherheitshalber mit der Wärmebildkamera kontrolliert und belüftet.

Weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr waren dann nicht mehr nötig. Der Einsatz war rund eine halbe Stunde später beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare