Polizei sucht Zeugen

Täter gelangen in Wickede wohl durch Garage in Einfamilienhaus

In Werl brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus ein.
+
In Werl brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus ein.

Durch eine unverschlossene Tür einer Garage gelangten Täter wohl in ein Einfamilienhaus in Wickede.

[Update vom 10. Januar, 13.45 Uhr] Wickede - In ein Wohnhaus am Geschwister-Scholl-Weg in Wickede wurde am Samstag zwischen 17.30 und 18 Uhr eingebrochen.

„Vermutlich durch die unverschlossene Tür einer Garage mit Zugang zum Wohnhaus“, so die Polizei, verschafften sich die Täter Zutritt zu den Wohnräumen der dort lebenden Familie.

Die Täter durchwühlten mehrere Schränke und stahlen Schmuck und Parfüm.

Zeugen, die verdächtige Fahrzeuge oder Personen in Zusammenhang mit diesem Tatgeschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiwache in Werl unter Tel. 02922/91000 zu melden.

Zunächst teilte die Polizei mit, dass es sich um einen Einbruch in ein Haus in der Geschwister-Scholl-Straße in Werl handelte. Diese Straße gibt es jedoch nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare