Dieser neue Imbiss öffnet bald an der Hauptstraße

+
Der traditionelle Imbissstandort von Dönburger wird gegenwärtig komplett erneuert. 

Wickede - Der frühere Dönburger heißt bald „Astare“: Gastronom Haydar Özer richtet an der Hauptstraße 64 eine Filiale nach dem Vorbild des Betriebes in Werl ein.

Dort betreibt der Unternehmer am Bahnhof das Grillhaus Astare, das nun Nachwuchs an der Hauptstraße in Wickede bekommt. Dazu wird der traditionelle Imbissstandort auf der Besitzung Siering gegenwärtig komplett erneuert. Vom Kabel bis zur Leitung, vom Wasseranschluss bis zur Thekenanlage, von der Flächenaufteilung bis zur Gastraumgestaltung stellt Haydar Özer den Restaurationsbetrieb neu auf. 

Das braucht natürlich einige Zeit. Noch etwa zwei Monate werden die Arbeiten in Anspruch nehmen, dann öffnen die Pforten neu, werden die Besucher künftig geradeaus auf die Theke zusteuern und im vergrößerten Gastraum an rund sechs Tischen etwa 24 Sitzplätze vorfinden. 

Die Gestaltung betont nicht zuletzt den Aspekt der Transparenz: „Unsere Besucher können auch in die Küche sehen - wir haben nichts zu verbergen", erläutert Özer, der bis auf einen Ruhetag pro Woche künftig von 11 bis 22 Uhr öffnen möchte. Übrigens sollen auch die Zahl der Parkplätze zunehmen, sollen weitere Stellflächen auf dem Grundstück geboten werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare