Glasfaser

Zahl der Baustellen in Werl hat sich verdreifacht

+
Der Glasfaser-Ausbau schreitet voran in der Hellwegstadt – wie hier an der Ecke Steinerstraße/Kämperstraße.

Werl - Der Glasfaser-Ausbau schreitet voran in der Hellwegstadt und damit wird auch die Zahl der Baustellen an den Straßen größer.

Verschiedene Anbieter lassen in Werl und den Ortsteilen für den schnelleren Anschluss ans Internet arbeiten. Der Glasfaser-Ausbau geht weiter.

Der Stadt beschert das zahlreiche große und kleine Baustellen mit entsprechenden Verkehrsbehinderungen. Unter anderem in der Kämperstraße, an der Hammer Straße oder in Sönnern. Demnächst beginnen auch Glasfaser-Arbeiten in Mawicke.

Wie es aus dem Rathaus heißt, seien in diesem Jahr rund 300 Baustellen angemeldet worden, 2018 waren es gerade mal 100 Bereiche, wo gebuddelt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare