Umfrage-Ergebnis liegt vor

Klare Zustimmung des Handels in Werl zum FOC

Die Mehrheit der Werler Händler steht einem FOC wie hier in Ochtrup positiv gegenüber.

WERL - Die Mitglieder des Wirtschaftsrings befürworten mit deutlicher Mehrheit die Planungen für ein Factory Outlet Center (FOC) in der Hellwegstadt. Das ist das Ergebnis der Umfrage, die der Vorstand der organisierten Kaufmannschaft auf den Weg gebracht hatte.

Von 113 verschickten Fragebögen seien mehr als 60 Prozent zurückgeschickt worden, bestätigte Vorsitzender Dr. Markus Dahlmann am Mittwochnachmittag im Anschluss an eine Vorstandssitzung. Auf 78 Prozent dieser Bögen war Zustimmung zum Projekt angekreuzt worden.

„Von einem solch deutlichen Wert bin ich nicht unbedingt ausgegangen“, sagte Dahlmann. 14,7 Prozent der teilnehmenden Mitglieder lehnen das FOC ab. 7,3 Prozent zeigen sich zwar unentschlossen, haben aber immerhin den Fragebogen zurückgeschickt.

„Dieses Ergebnis bestätigt uns in unserer Einschätzung“, so der Vorsitzende, der sich außerdem über „sehr viele konstruktive Hinweise, Vorschläge und Ideen“ freut, die auf den Antwortbögen notiert wurden. „Das hilft uns bei unserem weiteren Vorgehen und bei unserer offiziellen Stellungnahme, die wir im Verfahren einreichen werden“, sagte der Mediziner.

Ganz wichtig sei dem Vorstand, auch mit den erklärten Gegnern des FOC im Gespräch zu bleiben. Dahlmann erwähnte am Rande, dass auch die Befürworter das Vorhaben nicht nur rosig sähen. „Wir werden – gestärkt durch dieses Ergebnis – weiterhin alles tun, damit die Werler Innenstadt attraktiv bleibt“, versprach der Vorsitzende des Wirtschaftsrings.

Das klare Ergebnis der Umfrage erhält auch und gerade deshalb Bedeutung, weil die Industrie- und Handelskammer zuvor insbesondere der Werler Innenstadt große Probleme vorhersagt, falls das Outlet Center gebaut werden sollte – das sieht die Mehrheit der Einzelhändler erkennbar anders. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare