Live-Musik und verkaufsoffener Sonntag

Siederfest ist gestartet: Hier gibt es das Programm

+
Mit dem Fassanstich eröffneten Bürgermeister Michael Grossmann und Salzkönigin Ina Waindzoch das Siederfest am Freitagabend.

Werl - Mit dem Fassanstich ist am Freitagabend das 32. Siederfest gestartet. Das ganze Wochenende erwartet die Besucher in der Werler Innenstadt ein buntes Programm.

Freitag:

  • Ab 19 Uhr: Präsentation von Salzprinzessin und Siederprinz auf dem Marktplatz
  • Ab 19.30 Uhr Konzert-Freitag live auf der Bühne auf dem Marktplatz mit „Saitenlage“ und „Nightshift“.

Samstag: 

  • Ab 18 Uhr: Auftakt mit Musik aus den Playern
  • Ab 19 Uhr: Party-Samstag live auf dem Marktplatz mit: Lukas Otte (DSDS Mottoshows 2018), Sabrina Berger, Nico Gemba, DJ Thomas Rottmann (Megapark Mallorca) und „make me move dance academy“ (Hip-Hop-Tanz).

Sonntag: 

  • 12 bis 17 Uhr buntes Bühnenprogramm auf dem Marktplatz; Moderation Dirk Hildebrand (Hellweg Radio) mit: DJ Thomas K., G.G.O. (Coverversionen von Hits), Jana Altewulf (Sängerin aus Werl), YoungStage (Jugend-Musiktheater), Aufführung des Tanzstudios Let’s Dance With Hannah Hofmann, Tanzgruppe Dance for Friends der DJK Blau-Weiß Werl-Büderich, Tanzgruppe Glitzerfeen der DJK Blau-Weiß Werl-Büderich. Weitere Aktionen in der gesamten Innenstadt.
  • Außerdem: Schlemmer-Oase auf dem Marktplatz: Freitag und Samstag ab 18 Uhr, Sonntag ab 11.30 Uhr
  • Verkaufsoffener Sonntag am Sonntag, 16. Juni, von 13 bis 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare