20. Neujahrskonzert der Musikschule

+
Zum Neujahrskonzert hat die Musikschule ins Ursulinen-Forum eingeladen.

WERL - Im ersten Monat eines neuen Jahres darf es nicht fehlen: Das Neujahrskonzert der Musikschule Werl-Wickede-Ense und des Fördervereins.

Die mittlerweile 20. Auflage der seit 1995 durchgeführten Veranstaltung bewies am Sonntag einmal mehr, dass es sich hier auch nach knapp zwanzig Jahren noch nicht um einen „Oldie“, wohl aber um einen kulturellen Klassiker handelt. Die Besucher kamen im Forum der Ursulinenschulen erneut in den Genuss eines hervorragend aufeinander abgestimmten Programms. Für alle Geschmäcker war etwas dabei. Die Streicherklassen des Marien-Gymnasiums, Vor-, Blas- und Kammerorchester, die Bigband sowie Constantin und Benjamin Weber an Klavier und Schlaugzeug, begeisterten das Publikum.

Neujahrskonzert der Musikschule Werl/Wickede/Ense

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare