Kleine Ursache, große Wirkung

Wegen eines Gullydeckels: Lange Staus auf der A44, B63, A1 und A2

+

[Update 16 Uhr] Werl/Hamm/Dortmund - Kleine Ursache, große Wirkung: Weil ein Gullydeckel auf der B1 in Dortmund defekt war und kurzfristig ausgetauscht werden musste, kam es am Dienstagmorgen während des Berufsverkehrs zu langen Staus in Richtung Dortmund.

Bereits ab dem Kreuz Werl auf Höhe der Raststätte Am Haarstrang staute sich der Verkehr in Richtung Dortmund auf zwölf Kilometer. Die B63 war zwischen Werl und Hamm-Rhynern zeitweise dicht. Die umliegenden Straßen wurden stark frequentiert. Ebenso staute es sich auf den Autobahnen 1 und 2 in Richtung Dortmund.

Die Polizei bat am Morgen darum, die Baustelle auf Höhe der Kreuzung Voßkuhle in Dortmund (auf Höhe der Aral-Tankstelle) weiträumig zu umfahren. Die Fahrbahn war dort nur einspurig befahrbar.

Die Autobahnpolizei Dortmund teilte auf Anzeiger-Anfrage mit, dass ein Gullydeckel ausgetauscht und neu in Beton gegossen werden musste. Mittlerweile wurde er ausgetauscht und die Strecken sind wieder frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare