Bei Werl

In diesen Zeiträumen muss die A44 voll gesperrt werden

+
Die A44 muss voll gesperrt werden.

Unna/Werl - Die Autobahn 44 wird Montag- (15./16. April) und Dienstagnacht (16./17. April) jeweils in der Zeit zwischen 19 und 5 Uhr zwischen dem Autobahnkreuz Werl und der Anschlussstelle Unna-Ost in Fahrtrichtung Dortmund durch die Autobahnniederlassung Hamm komplett gesperrt.

Der Verkehr wird ab dem Autobahnkreuz Werl über die A445 nach Werl-Zentrum abgeleitet und folgt dann der B1 nach Unna-Ost. Die Autobahnmeisterei Kamen muss auf der A44 vier Betonplatten kurzfristig sanieren.

Bei einer Kontrollfahrt war aufgefallen, dass die Platten leicht kippen. "Sie werden noch halten, aber sie müssen trotzdem dringend ausgetauscht werden, bevor sie zur Gefahr werden", erklärt Markus Miglietti, Sprecher von Straßen.NRW in Hamm. Rettungsfahrzeuge im Einsatz können die A44 weiter befahren.

Lesen Sie auch:

Jaguar brennt komplett ab - A44 voll gesperrt

Pkw mit Autogas brennt auf der A44

Lkw-Anhänger baumelt von A44-Brücke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare