Es ist bereits die vierte

Neue Edeka-Filiale: Familie Sauer eröffnet weiteren Supermarkt

Maximilian Sauer führt die Kaufhaus-Tradition der Familie Sauer in sechster Generation fort.
+
Maximilian Sauer führt die Kaufmannstradition der Familie Sauer in sechster Generation fort.

Das Familienunternehmen Sauer aus Westönnen bekommt Zuwachs. Wie Geschäftsführer Max Sauer mitteilt, übernimmt es zum 1. März die Edeka-Filiale von Milkner in Bönen.

Werl/Bönen - Mit der Übernahme haben die Westönner Unternehmer den vierten Markt in eigener Regie. Rund 150 Mitarbeiter arbeiten demnächst in den Märkten in Voll- und Teilzeit. Bei Edeka Sauer absolvieren derzeit 13 Lehrlinge ihre Ausbildung. Diese werden beim Familienunternehmen voll mit eingebunden. Erst kürzlich habe einer der Auszubildenden eine Woche die Leitung am Standort in Westönnen übernommen, berichtet Sauer.

Der neue Lebensmittelmarkt in Bönen zählt mit der Filiale in Welver zu den größten der vier Supermärkte. Das Ladenlokal hat eine Gesamtfläche von 1600 Quadratmetern. Max Sauer berichtet, dass Edeka informiert war, dass die Westönner ein zusätzliches Geschäft suchen. „Ich habe dann den Kontakt zum derzeitigen Inhaber aufgenommen. Der wollte kürzertreten und konzentriert sich aus gesundheitlichen Gründen auf sein Hauptgeschäft in Ahlen“, berichtet der 32-Jährige.

Neuer Edeka Sauer in Bönen: Übernahme am Montag

Nach der Übernahme am kommenden Montag wird das Geschäft erst einmal geschlossen. „Wir werden den Laden komplett kernsanieren, und nach rund drei bis vier Wochen wollen wir dann eröffnen“, sagt Max Sauer. Das Ladenlokal wurde erst vor zwei Jahren umgebaut. Trotzdem wird der Komplex jetzt neu gestaltet. Da sich der 32-jährige Geschäftsführer in den vergangenen Tagen viel im neuen Geschäft aufgehalten hat, kamen ihm immer wieder neue Ideen.

Die Strategie der Sauers wird in Bönen beibehalten. „Auch hier werden wir viele regionale Produkte anbieten“, so Sauer, „die einzelnen Geschäfte sind mit mehr als 30 regionalen Produkten ausgestattet.“ Wenn der Markt nach der Umbauphase eröffnet wird, will Max Sauer öfter in Bönen sein.

Neuer Edeka Sauer in Bönen: Weitere Filiale in Büderich geplant

Die Familie Sauer hat zudem die Hoffnung noch nicht aufgegeben, den Zuschlag für den geplanten Markt in Büderich zu bekommen. Max Sauer weiß jedoch, dass es nicht in der Hand der Familie liegt, wer den Markt übernehmen wird. Er betont, dass zuerst der Edeka-Großhandel und die lokale Politik entscheiden müssen. „Ich sag mal, Edeka Sauer steht parat“, sagt er. Nichts Neues hat Max Sauer hingegen zum Umbau des Marktes an der Unnaer Straße zu berichten: „Das ist in Planung, ist an dem Standort aber nicht so einfach umzusetzen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare