Am Freitagmorgen

Unfall im Kreis Soest: Zwei Verletzte nach Kollision auf der A445

Ein 53-Jähriger ist bei einem Alleinunfall ums Leben gekommen.
+
An der A445/B63 kommt es am Freitag zu einem Unfall mit zwei Verletzten.

Ein Unfall im Kreis Soest sorgt im Bereich der A445/B63 für zwei Verletzte. Ein Rettungswagen ist im Einsatz. Die Schuldfrage ist schnell geklärt.

Werl - Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten kam es am Freitagmorgen im Bereich der A445/B63. Eine 35-jährige
Welveranerin befuhr mit ihrem Wagen die B63 in Richtung Hamm, um dann verbotswidrig nach links auf die A445 abzubiegen.

Im Bereich der dortigen Baustelle war jedoch nur die Geradeausfahrt erlaubt. Da ein vor ihr fahrendes Auto ebenfalls auf die A445 abbog, erkannte sie die Situation zu spät und kollidierte mit dem Wagen eines 47-jährigen Autofahrers aus Lünen, der die B63 in Richtung Werl befuhr.

Nach Angeben der Polizei wurde der 47-Jährige wurde zur weiteren Untersuchung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den entstandenen Unfallschaden auf 9.000 Euro ein. Die Beamten berichteten, dass auch noch während der Unfallaufnahme weitere Verkehrsteilnehmer verbotswidrig und entgegen der Beschilderung in Fahrtrichtung Hamm auf die A445 abbogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare