Zeugen gesucht

Kleinwagen sorgt für Unfall und fährt einfach weiter

+

Werl - Die Polizei sucht nach einem dunklen Kleinwagen, der am Dienstagabend einen Unfall verursachte und sich dann von der Unfallstelle entfernte.

Gegen 19 Uhr befuhr ein 19-jähriger Mann aus Welver, mit seinem silbernen Audi, die Scheidinger Straße in Richtung Werl. In Höhe der dortigen Entsorgungsfirma kam ihm ein blauer oder schwarzer Kleinwagen, entgegen, heißte es von der Polizei.

Der Kleinwagen wechselte plötzlich auf seine Fahrspur, worauf der Welveraner mit seinem eigenen Wagen nach rechts auswich und gegen die Leitplanke prallte. Der Kleinwagenfahrer setzte seine Fahrt in Richtung Scheidingen fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 1.500 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Werl unter der Rufnummer 0292291000 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare