Angebot der Linie R47

Mit diesen Sonderbussen kommt man von Werl zur Kirmes und zurück

+

Die RLG Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH bietet zur diesjährigen Soester Allerheiligenkirmes vom 6. bis 10. November ein deutlich erweitertes Fahrplanangebot.

Werl - Die Linie R47 verkehrt meist stündlich zwischen Westönnen und Soest. Bis spät in die Nacht können Kirmesfreunde von Soest aus mit dem Bus wieder zurück nach Hause gelangen. Von Mittwoch bis Samstag fährt die R47 ab Westönnen, Schule stündlich von 8.07 Uhr bis 20.07 Uhr nach Soest. Am Sonntag bietet diese Linie Fahrtmöglichkeiten um 14.07 Uhr, 16.07 Uhr und 18.07 Uhr. In Mawicke starten die Busse jeweils vier Minuten später.

Alle Rückfahrten erfolgen ab Soest, Hammer Weg, mit der Linie C5. Von Mittwoch bis Freitag bestehen die stündlichen Fahrtmöglichkeiten bis 18.45 Uhr. Weitere Fahrten gibt es um 20.15 Uhr, 22.15 Uhr, 0.15 Uhr und freitags um 1.45 Uhr. Am Samstag fahren die Busse um 19.15 Uhr, 20.15 Uhr, 22.15 Uhr, 0.15 Uhr und 1.45 Uhr zurück.

Sonntags bestehen um 13.15 Uhr, 15.15 Uhr, 17.15 Uhr und 19.15 Fahrtmöglichkeiten nach Mawicke und Westönnen. Für günstige Fahrten zur Kirmes empfiehlt die RLG das 9-Uhr-Tages-Ticket. Damit kann ein Erwachsener zusammen mit drei Kindern bis einschließlich 14 Jahren hin und zurück fahren. Bei Gruppen ist das 9-Uhr-Tages-Ticket für fünf Personen die günstigste Wahl.

Alle Tickets sind im Bus erhältlich. Die Tickets gelten auch in den Zügen der Eurobahn. Über das genaue Busangebot während der Allerheiligenkirmes informiert ein ausführlicher Sonderfahrplan. Im Internet ist der Fahrplan unter www.rlg-online.de einsehbar.

Es gibt ihn auch in den Bussen der RLG. Natürlich erteilt die Servicezentrale Mobilinfo telefonisch Auskunft unter 01806/504030 rund um die Uhr für 20 Cent pro Anruf aus dem Festnetz (Mobilfunk maximal 60 Cent pro Minute). Elektronische Fahrplaninfos gibt es kostenlos unter Tel. 08003/504030. Darüber hinaus wird ein Team der RLG an den Kirmestagen am Hammer Weg bereitstehen, um Fragen zu beantworten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare