Vogelschießen am Freitag

Schützenfest in Sönnern: Der „Sonnenkönig“ dankt ab

+
Der Vogel der Sönneraner mit Adjutant Björn Schmitz (links) und Brudermeister Olaf Schmitz.

„Antreten an der Sönneraner Vogelstange“ heißt es am kommenden Freitag, 19. Juli, um 16 Uhr. Zunächst werden die Jubelkönige Franz-Josef Rammelmann und Karl Doert sowie das amtierende Königspaar Marcel Mester und Theresa Lappe von den Schützen abgeholt. 

Im Anschluss (ca. 18 Uhr) gedenken die Schützen der Toten, mit Kranzniederlegung am Ehrenmahl.

Vogelschießen

Gegen 18.30 Uhr heißt es: „Ran an die Gewehre“. Damit geht dann auch ein Jahr für das noch amtierende Königspaar zu Ende. Es wird wieder einmal spannend, wer dem Vogel nun die Flügel stutzt. Der neue König wird aber seine Treffsicherheit beweisen. Mit der Proklamation des neuen Königspaares und der Vogelabschussparty mit DJ Patric Wille (Soundjunky) bei gutem Wetter als Open-Air-Event – klingt der erste Festtag aus.

Frühschoppen

Am Samstag geht’s um 9.30 Uhr in die Kirche – und nach dem Ständchen für Präses Pastor Severin weiter zum Frühschoppen. Für Vereinsmitglieder ist es ein „Freigetränkefrühschoppen“. Nach der Ehrung der Jubilare warten auf die Sönneraner Schützen ein paar gesellige Stunden, bevor um 15.30 Uhr der große Festumzug mit Parade auf dem Sportplatz (bei gutem Wetter) und dem Marsch durchs Dorf beginnt. Nach der Parade wird die Cafeteria eröffnet.

Das amtierende Königspaar Marcel Mester und Theresa Lappe dankt ab.

Gegen 19 Uhr erteilt Brudermeister Olaf Schmitz den Befehl: „Antreten zum Großen Zapfenstreich“. Die Cover-Band Sam wird den Gästen anschließend gehörig einheizen. Wie am Freitag ist auch hier eine „Open-Air-Veranstaltung“ bei freiem Eintritt geplant.

Parade und Party

Am Sonntag treten die Schützen um 15 Uhr am Schützenplatz an, um das Königspaar abzuholen. Nach der Abnahme der Parade zieht das Schützenvolk zu Kaffee und Kuchen in die Schützenhalle.

Abgerundet werden die Festtage mit der ab 20 Uhr auf dem Schützenplatz stattfindenden „Abschlussparty bis die Vögel zwitschern“, bei der DJ Patric Wille (Soundjunky) für richtig Stimmung sorgt. Um die musikalische Begleitung kümmern sich außerdem die Blaskapelle Büderich, der Standard-Musikzug Werl sowie der Tambourcorps der Einigkeit Westönnen.

Lesen Sie auch: 

- So geht es mit der Brücke im Werler Kurpark weiter

- Obstbäume auf Wiese in Büderich verschwinden

- Häftling in der JVA Werl mit Drogen erwischt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare