Werl

China-Restaurant im Kreis Soest vor dem Aus - Nachfolger gesucht

Das Restaurant Mandarin in Werl schließt.
+
Das Restaurant Mandarin in Werl schließt.

Das China-Restaurant Mandarin am nördlichsten Ende der Walburgisstraße, kurz vor dem Kurpark, hat im Internet bekannt gegeben, dass es in Kürze schließen werde.

Werl - Auf eine telefonische Rückfrage wollten sich die Betreiber nicht näher zu der Entscheidung äußern. „Nach fast 30 Jahre in Werl ist es bald Zeit gekommen Abschied zu nehmen“, heißt es im Wortlaut auf der Facebook-Seite des Lokals.

„Obwohl wir trotz der Pandemie hart arbeiten und im zulässigen Rahmen Speisen zum Mitnehmen anbieten, lässt die wirtschaftliche Lage leider nicht zu, das Geschäft langfristig aufrecht zu halten. Wir suchen natürlich fleißig nach einem geeigneten Nachfolger, damit in Werl weiterhin ein China-Restaurant existiert. Falls dies nicht gelingt, werden wir gegen Ende Mai das Geschäft für Renovierungsarbeit schließen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare