DRK ausgelastet

Problem mit vollen Altkleider-Containern in Werl: Unbekannte laden Klamotten-Säcke davor ab

+
Vor den drei Altkleidercontainern an der Soester Straße stapelten sich die Klamotten.

Vor den drei Altkleidercontainern an der Soester Straße stapelten sich am Sonntagmorgen die Klamotten.

Werl - Ob die Container ausgeräumt, oder die ausrangierten Anziehsachen vor dem Container abgeladen wurden, ist unklar. Am Montagmorgen wurden die Altkleider beseitigt.

Der Rot-Kreuz-Kreisverband weist darauf hin, dass die Verwertungskette derzeit noch außer Kraft gesetzt sind.

Deswegen die Bitte: Die Altkleider vorerst zu Hause zu lagern, bis der Kleider-Kreislauf wieder ans Laufen kommt. Solange müssten die Sachen anderweitig entsorgt werden – nämlich als Restmüll bei der Entsorgungswirtschaft Soest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare