Werler Norden

Neues aus dem Storchen-Nest

+
Es gibt Neues von den Störchen im Werler Norden.

„Es gibt Neues von den Störchen“, berichtet unsere Leserin Elisabeth Nachrichter von ihrem jüngsten Foto-Spaziergang im Werler Norden.

Werl - „Die beiden Jungstörche verlassen seit Kurzem ihr Nest“. Es wird trainiert in luftigen Höhen, die Altvögel sitzen auf dem Nest, während die beiden jungen auf einer anderen Laterne punktgenau gelandet sind. Wie aufregend.

Das scheint auch Storchens Verdauung anzuregen und hinterlässt Spuren an der Laterne. Aber Hauptsache das Federkleid wird sauber gehalten. „Im Nest in den Sönnernwiesen hielten sich übrigens drei Störche auf,“ schreibt Elisabeth Nachrichter und hat auch dazu entsprechendes Foto geliefert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare