Lösung für das Werler „Kraftwerk Relax“ in Sicht

+
Bleibt in diesem und wahrscheinlich auch im kommenden Jahr geöffnet: Das „Kraftwerk Relax“ in Werl.

WERL -  Das „Kraftwerk Relax“ wird über den Jahreswechsel hinaus geöffnet bleiben – und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch im kommenden Jahr. Diese Hoffnung hat am Dienstag der Rechtsanwalt von Pächter Ronny Schettler, der Soester Jurist Dr. Kai Boin, geäußert.

„Das Lokal bleibt offen, und wir sind dabei, eine für beide Seiten tragbare Dauerlösung zu finden“, so Boin im Anzeiger-Gespräch.

Pächter Schettler sollte von Besitzer Werner Severin wegen hoher Pachtrückstände der Stuhl vor die Tür gesetzt und das „Kraftwerk“ nach Aussage Severins zum Jahresende geschlossen werden. Dass Pacht ausstand, hat Schettlers Anwalt am Dienstag eingeräumt, die angebliche Höhe bestritt er, versicherte zudem, es gebe seitens des Pächters gegenzurechnende Forderungen. - di

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare